Von den Umwegen und weiter nach Mörel

Gestern wars heiss und wir hatten an der Rotte/Rohne gute Wege, bis ich diesem Wegweiser gefolgt bin, der uns offiziell über die Landstrasse! Über die oberen Dörfer schickt mehr als 250 m. Höhenunterschied . Und dann seh ich von da oben in der Jitze wie sich Wege der Rotte entlang ziehen, mit Menschen drauf!!!  

Und heute hab ich mich erkundigt, ob ein Weg am Ufer entlang führt. Ja, so klar ward nicht, ich hab gesucht und gefragt, musste 2 mal umkehren und zurücklaufen, hab den Weg immer wieder gefunden. Obwohl wir heute mehr Umwrge machten als gestern , hab ich mich nicht genervt.   

 

Warum wohl, werd mal Noldi fragen.

Zu Gast bei Umberto

heut Nachmittag bei Umberto angekommen. Neben der Strasse nach Mörel, 8 Pferde und neben an  auch noch 16 von andren Besitzer. Unkompliziert und freundlich, es gibt da wohl noch andere Pferdebeziehungen!  

Umberto erzählt gerade eine Geschichte über diese Hebamenwein. Es war ein sehr Geschichtenreicher Abend, witzig, ja am Schluss wieder vier Männer und so gute Geschichten! 

    Hier ist die Runde und im Sinne von Kulturaustausch erzähl ich auch mal was.