Ein Erzählevent und weiter nach Visp

  Gestern gabs im Dorf ein Erzählevent, mit Susanne und Frauen aus dem Boozu-erzählteam. Noldi war dabei, an verschieden Orten passende Geschichten, Märchen und Sagen, auch solche vom Wallis, was die da alles erzählen können, es ist sagenhaft.  

 Heute früh los mit Wanderbegleitung von Susanne uns Margrit, jetzt sind wieder dr Esel und ig unterwegs Richtung Obergoms. Der Plan über den Nufenen ins Tessin zu kommen ist gecancelt! Wird frühestens in 10 Tagen öffen. Wenn ich einen Transporter find , fahren wir durch den Furka nach Realp, der Oberalp  wird einfacher zu überqueren sein.  

Bericht im Walliser-Bote 

  

Und nun sind wir beim Pferdebetrieb Gentinetta, eine Legende hier im Wallis und für Maultierfans. Das ist eine spezielle Welt, Noldi findet sofort Aufnahme , ich werd  im Stroh schlafen.  Noch sind alle beschäftigt,  die jungen Mädchen, die Pferde lieben, ältere und junge Frauen, die ihre Pferde  lieben  und ratschen können, und dazwischen sind Männer, die im Betrieb mithelfen, und alle stehn irgendwie in Pferdefreundschaftlicher Beziehung zueinander. Vielleicht ein wenig Pferde geprägt?  

  Das ist Ernest und ich hör grad Trekking und Maultierabenteuer, ja wir sind schon echte Männer! (Ausser Noldi, der ist ein Wallach)